Schlagwort-Archiv: industrie

Google Glass im Unternehmen einsetzen

Google hat sein Explorer Programm für Google Glass im Konsumerbereich Anfang letzten Jahres eingestellt. Der Hauptgrund waren die großen Datenschutzbedenken der Veranwortlichen. Von dem Zeitpunkt an wurden keine Google-Glass-Brillen mehr verkauft. Wie in der Presse zu lesen ist, legt Google das Programm nun für Unternehmen und Industrie neu auf.

Die nun überarbeitete Version der Goolge Brille hat kein eigenes Gestell mehr und wird einfach an bestehenden Brillen befestigt. Laut Wall Street Journal soll die Datenbrille nun mit einem schnelleren Intel-Prozessor laufen und der Akku eine Laufzeit von bis zu zwei Stunden erlauben. Laut der Zeitung will Google vor allem Firmen aus der Energie-, Produktions-, Gesundheits- und Logistikbranche ansprechen.

Gerade in der Logisik wird die Datenbrille eine große Hilfe für die Mitarbeiter sein, weil sie beispielsweise zum richtigen Lagerplatz navigiert, dort die Ware per Code-Scann identifiziert und dann in der Logistiksoftware die Abholung quittiert.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

TSC erwirbt den Bereich der Thermodrucker von Printronix

TSC Auto ID hat im November 2015 den Kauf des Thermo-/AIDC-Drucker-Bereichs von Printronix Inc. vereinbart, der dann im Januar 2016 abgeschlossen wurde. TSC erwirbt damit alle  Eigentumsrechte und Markenrechte für die industriellen – stationären und mobilen – Thermodrucker von Printronix, die Barcode-Verifizierung, RFID- und PrintCart-Produktlinien. Nach Abschluss der Transaktion wird der Printronix Thermo Drucker Firmenbereich als eigenständiges Unternehmen unter der Firmierung Printronix Auto-ID Inc. tätig sein. Das betrifft ebenso die Rechte für die Barcode-Verifizierung. Die RFID- sowie PrintCart-Produktlinien gehen an TSC Auto ID. Printronix behält jedoch weiterhin die Sparte der Zeilenmatix-Drucker.

TSC zählt mit seinen 15 Niederlassungen zu den größten fünf Herstellern von leistungsstarken und zuverlässigen Thermo-Etikettendruckern aller Größen und für alle Branchen. Dabei ist das Unternehmen einer der am schnellsten wachsenden Anbieter am Markt. Ein großes Netzwerk von Wiederverkäufern, Partnern und Distributoren sorgt weltweit für regionale Nähe zum Kunden, was gleichzeit einen erstklassigen Service und Support garantiert. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Volle Kontrolle auf ganzer Strecke – Teilekennzeichnung in der Autoindustrie

Die Teilekennzeichnung ist, besonders in produzierenden Großbetrieben, sehr wichtig, da sie die lückenlose Rückverfolgbarkeit jedes einzelnen Teils garantiert.  So stellt sie hohe Anforderungen hinsichtlich der effizienten und lückenlosen Materialflusssteuerung und -verfolgung. Einsatz findet diese Methode besonders häufig innerhalb der Fertigung und Montagelinie oder für weltweiten Ersatzteilversand. Auch Anlagenteile werden gekennzeichnet, um sie einer Stückliste oder Zollpapieren eindeutig zuordnen zu können. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Etikettendesignsoftware für Unternehmen

nicelabel-designer-standard-ni-1Mit NiceLabel ist die Gestaltung vielfältiger Lösungen ohne aufwändige Anpassungen möglich,  weshalb es selbst von einem Arbeiter ohne IT-Kenntnissen bedient werden kann – die NiceLabel Designer Assistenten machen die Erstellung und Gestaltung von industriellen Etiketten so einfach wie noch nie. Schon die Standartversion bietet dabei eine direkte Anbindung an Ihre bestehende Datenbank. Anstatt viele identische Etiketten zu erstellen, gestalten Sie wenige Vorlagen und greifen dann direkt auf die bestehende Datenbank zu. NiceLabel Designer Pro bietet all die Layout- und Datenfunktionen, die Sie für hochwertiges Etikettendesign benötigen. Des Weiteren unterstützt der NiceLabel Designer Standard Seriennummern, Eingabeaufforderungen, Datum- und Zeitangaben und verknüpfte Felder. Außerdem enthält die Software das NicePrint-Modul, welches es
ermöglicht, mithilfe einer Eingabemaske direkt Etiketten zu drucken. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Mobiles Drucken in der Industrie

Mobiler DruckerCOT hat für Kunden aus dem industriellen Umfeld einen eigenen mobilen Drucker entwickelt. Hier wurden die Anforderungen unserer Kunden realisiert und dem rauen Umfeld der Logistik und Produktion angepasst.

Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.5/5 (2 votes cast)

Mobiler Arbeitsplatz in Lager- und Produktionshallen

Mobiler Arbeitsplatz von COT - in vielen individuellen KonfigurationenEin mobiler Arbeitsplatz gehört zum Angebot von COT – speziell für große Lager- und Produktionshallen im industriellen Umfeld, die unabhängig von Strom- und Netzwerkanschlüssen betrieben werden können. Ein mobiler Arbeitsplatz optimiert verschiedene Arbeitsabläufe, verkürzt die Wegstrecken und dient somit der Mitarbeitereffizienz in ihrem Unternehmen.

Mobiler Arbeitsplatz mit vielen Konfigurationsmöglichkeiten

Ein mobiler Arbeitsplatz von COT kann je nach Kundenwunsch unterschiedlich konfiguriert werden. Angeschlossen werden können alle am Markt erhältlichen Scanner, MDE-Geräte, Terminals und DruckerThermo-Transfer-Drucker können je nach Bedarf von 4- bis 8-Zoll bedruckbarer Breite aller gängigen Hersteller eingesetzt werden.

Welche Vorteile bietet ein mobiler Arbeitsplatz noch? Zum Beispiel individuelle Lösungen mit robusten Notebooks sowie erschütterungsresistenten Flachbildschirmen. Optional kann ein mobiler Arbeitsplatz mit Bildschirmhalterungen, abschließbaren Schubladen, Rollenhalterungen für Etikettenrollen etc. bestückt werden.

Auf der folgenden Seite finden Sie eine Übersicht der aktuellen Versionen unserer mobilen Arbeitsplätze!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)