Schlagwort-Archiv: Barcode-Scanner

Anlageninventur in SAP R/3, Helpline und anderen Systemen

Die Durchführung einer Anlageninventur ist oft mit großem Aufwand verbunden,
und auch das Fehlerpotenzial ist bei der manuellen Abarbeitung der Bestandslisten nicht zu unterschätzen. Um bei der nächsten Inventur Personal- und Materialkosten sparen und den Prozess effizienter gestalten können, bieten wir verschiedene Lösungen für Ihr Unternehmen. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

EX-Schutzgeräte

In der Umgebung von technischen Einrichtungen sind eine Vielzahl von Zündquellen möglich, die das Potenzial haben, ein erhebliches Explosionsrisiko hervorzurufen. Dazu gehören zum Beispiel heiße Oberflächen, mechanisch oder elektronisch erzeugte Funken, Blitzschlag oder elektromagnetische Strahlung.
Um dieses Risiko zu minimieren, sind Explosionsschutzgeräte erhältlich, die es ermöglichen, auch in explosionsgefährdeten Bereichen sicher zu arbeiten.
Bereits für die ATEX-Zone 2, in der ein noch sehr hohes Risiko besteht, werden von verschiedenen Anbietern Tablets angeboten, die so robust sind, dass sie ohne Probleme auch in diesem explosionsgefährdeten Raum verwendet werden können. Auch gibt es Gehäuse für Access Points, die das Explosionsrisiko an dieser Stelle deutlich verringern oder sogar aufheben.
Besonders praktisch sind jedoch die mobilen WLAN-Terminals, die eigens für die Benutzung im explosionsgefährdeten Bereich angefertigt werden: Anbieter wie etwa Honeywell oder Bartec bieten individuell angepasste, robuste Laserscanner mit einer Reichweite von bis zu zwölf Metern. Bei einigen Modellen ist es aufgrund einer Schutzvorrichtung sogar möglich, den Akku im gefährdeten Bereich direkt zu wechseln. Diese und viele weitere Angebote für EX-Schutzgeräte finden Sie unter anderem in den Shops der genannten Anbieter.

Weitere Informationen zu Lösungen für die mobile Datenerfassung finden sie hier.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Mobiler Arbeitsplatz mit unterbrechungsfreier Stromversorgung

Mobiler Arbeitsplatz

Mobiler Arbeitsplatz mit Wechselakku

Der mobile Arbeitsplatz von COT garantiert durch eine integrierte C-TEC USV eine unterbrechungsfreie Stromversorgung, auch während der Zeitspanne des Akkuwechsels.

Dieser mobile Arbeitsplatz ermöglicht den Betrieb von Datenverarbeitungsgeräten, wie beispielsweise Etiketten-Drucker, Barcode-Scanner und PCs, auch dort, wo kein Stromanschluss vorhanden ist.  Eine WLAN-Verbindung sorgt für die direkte Verbindung des mobilen Arbeitsplatzes mit der Lagerverwaltung.

Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Rebranding der Motorola Solutions-Produkte auf „Symbol“

Im Frühjahr 2014 hat Zebra Technologies die erfolgreiche Geschäftskundensparte von Motorola Solutions übernommen. Das Unternehmen Zebra Technologies hat sich auf die Herstellung von Barcode-Druckern spezialisiert, wohingegen sich Motorola Solutions mit Barcode-Scannern einen Namen gemacht hat. Beide Unternehmen ergänzen sich somit in ihrer Produktpalette.

Motorola Solutions hatte selbst im Jahr 2006 den Vorreiter und Marktführer für den Bereich der Scanner- und Barcodetechnik Symbol Technologies übernommen und in seine Geschäftskundensparte integriert. Hierbei wurde der am Markt etablierten Name „Symbol“ unter der Gefahr eines Identitätsverlustes nicht weitergeführt.

Zebra Technologies wiederum erhofft sich nun von einem erneuten Rebranding seiner Produkte auf die Sub-Marke „Symbol“, an alte Zeiten anknüpfen zu können. Beginnend im dritten Quartal 2014 mit den Produkten CS4070, DS3408 und MC18 wird in Zukunft die komplette Produktreihe wieder unter dem ehemaligen Namen „Symbol“ geführt werden.

Von dem Rebranding betroffen sind alle Motorola Enterprise Mobility Produkte, also Datenerfassung, mobile Computer, Barcode-Scanner, RFID-Lösungen, Wireless-Netzwerk-Produkte und Software. Nach aktuellen Schätzungen von Motorola soll dieser Prozess bis zum Frühjahr 2015 abgeschlossen sein. Die Umstellung aller Webseiten, Datenblätter und Marketingmaterialien wird bis zur Mitte des zweiten Quartals 2015 erwartet.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.0/5 (2 votes cast)

Zebra übernimmt Firmengeschäft von Motorola Solutions

Für einen Betrag von 2,5 Milliarden Euro hat das US-Unternehmen Zebra Technologies das Firmenkunden-Geschäft von Motorola Solutions übernommen.

Sofern die Behörden ihre Einwilligung geben, soll die Übernahme bis Ende des Jahres komplett abgeschlossen sein.

Vor drei Jahren spaltete Motorola das verlustreiche Privatkunden-Geschäft (Handys und Fernsehboxen) vom gewinnbringenden Geschäftskunden-Bereich ab. Dieser umfasst vor allem Scanner von Barcodes, Lesegeräte für Funketiketten, Sicherheitssysteme und Rundfunktechnik. Das Angebot von Motorola Solutions passt nach Ansicht von Zebra Technologies zu seinen eigenen Produkten, wie On-Demand-Spezialdruck und Auto-ID.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)