Innovatives Warehouse-Management bei der Lufthansa

Beim Transport von Gütersendungen kommt es in besonderem Maße auf genaue Termineinhaltung, Sicherheit und Kontrolle an. Das Luftfahrtunternehmen Lufthansa setzt hier nun schon seit zwei Jahren auf den Einsatz neuartiger Transponder, die bei der Produktidentifizierung und Behandlung von Transportstücken in der Logistikkette innovative Möglichkeiten bietet.
Die entscheidenden Vorteile der neuen Transponder: Sie sind passiv und kompatibel mit anderern Systemen, nach weltweitem Standart gefertigt, die Form ist klein und flach und sie sind besonders preiswert.
Das Unternehmen COT Computer OEM Trading GmbH ist führender Komplettanbeiter im Bereich Auto ID und berät Unternehmen bei der Einführung von RFID-Lösungen.
Für dieses Pilotprojekt beispielsweise wurde eine innovative, auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnittene Lösung entwickelt.
Durch eine Kennzeichnung mit RFID-Nummer und intelligenter UHF-Technik, die sich durch Transponder an der Hallendecke des Warehouse auszeichnet, ist ein Funknetz bereitgestellt, dass die große Fläche lückenlos abdeckt und absolute Transparenz über den Lagerbestand in Realzeit gewährleistet. Dies ist insebesondere in der Logistikbranche von besonderer Wichtigkeit.

Hier finden Sie weitere Informationen und Referenzen der COT Computer OEM Trading GmbH.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>